Richtlinie VDI 4600: Berechnung des Kumulierten Energieaufwands

Im Zuge der Technikbewertung und Technikfolgenabschätzung wird es zunehmend üblich, Produkte und Dienstleistungen unter Gesichtspunkten wie Aufwand und Ressourcenbelastung zu quantifizieren und zu analysieren. Dazu gehören sowohl der Energieaufwand als auch die Emissionen. So lässt sich der Lebenszyklus von Produkten unter dem Aspekt der Umweltverträglichkeit beurteilen.

Die überarbeitete Richtlinie VDI 4600 der VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (GEU) trägt dazu bei, energietechnische Daten in einem einheitlichen Grundrahmen zur Verfügung zu stellen und vergleichbar zu machen. Die Richtlinie beschränkt sich auf den Teilaspekt der Bilanzierung des Kumulierten Energieaufwands. Dieser ist unter anderem bei der Ökobilanz oder Lebenszyklusanalyse ein wichtiger Kennwert für die energetische Ressourceneffizienz und die ökologische Bewertung des jeweils betrachteten Systems.

Die mit der Richtlinie quantifizierbaren Daten des Kumulierten Energieaufwands bilden eine wichtige Basis, um die Energieeinsparpotenziale im Zusammenhang zwischen Konstruktion, Herstellung, Nutzung und Entsorgung aufzuzeigen.

Die Richtlinie VDI 4600 "Kumulierter Energieaufwand (KEA); Begriffe, Berechnungsmethoden" ist ab sofort in deutsch-englischer Fassung zum Preis von 70,10 Euro beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich. Der Verlag ist unter der Telefonnummer +49 30 2601-2260 zu erreichen. Onlinebestellungen sind möglich unter den angegebenen Links.

Über den VDI
Der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. ist Sprecher der Ingenieure und der Technik. Mit seinen fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Europas. Als gemeinnützige und unabhängige Organisation ist er zentraler Ansprechpartner für technische, berufliche und politische Fragen. Sein starkes Netzwerk unterstützt den Austausch zwischen Industrie, Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Ingenieuren. Der VDI gestaltet Lösungen für relevante Zukunftsfragen mit dem Ziel, den Standort Deutschland nachhaltig zu stärken.

Wichtige VDI-Termine für das neue Jahr 2012
Der VDI heißt Sie vom 23. bis zum 27. April herzlich willkommen auf der Hannover Messe. Hier wird der VDI wieder gemeinsam mit seinen Partnern und mit vielen attraktiven Angeboten vor Ort sein.
Vom 1. bis zum 5. August findet die siebte Formula Student Germany am Hockenheimring statt. Der internationale Konstruktionswettbewerb wird vom VDI ausgerichtet und begeistert jährlich mehrere tausend Besucher.

http://www.vdi.de

http://www.vdi.de/4600

http://www.beuth.de

http://www.vdi.de/hannovermesse

http://www.formulastudent.de

Quelle: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V., D-40468 Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar