Produkt-Suchmaschine TRILLR geht an den Start: So geht Online-Shopping

Alle Marken, Shops, Sales, Rabatte und Deals auf einen Klick – die neue Shopping-Metasuchmaschine TRILLR macht’s möglich.

Enrico Mickan und mydays-Gründer Fabrice Schmidt haben mit ihrem Startup TRILLR (www.trillr.de) ein klares Ziel: sich als beste Online-Shopping-Suchmaschine etablieren und Kontrahenten wie Google Shopping mit mehr Tempo, mehr Preistransparenz und mehr Produktvielfalt in die zweite Reihe verweisen.

Nach dem Soft Launch im Dezember 2016 startet die unabhängige Produkt-Suchmaschine jetzt durch und ist seit kurzem als Desktopversion sowie als App für iOS und Android kostenlos verfügbar. Sie deckt alle relevanten Shopping-Kategorien ab und leitet kauffreudige Kunden direkt zu den gesuchten Produkten in den Online-Shops weiter. „Dabei vergleicht die Metasuchmaschine Preise und Produkte in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit“, erklärt Schmidt. „Das Ergebnis für den User nach jeder Suche ist ein transparenter Überblick über die besten Angebote im Netz – mit der Option direkt einen Kauf zu tätigen oder die Produkte auf eine Wunschliste zu setzen“, ergänzt Mickan.

TV-Kampagne „Behalt’s für dich“ – TRILLR als Geheimtipp unter Shopping-Fans

Zusammen mit der BBDO Berlin GmbH wurde eine TV-Kampagne entwickelt, die seit dem 25.12.2016 deutschlandweit auf allen privaten TV-Sendern ausgestrahlt wird. Für die Kreation des Spots war BBDO-Geschäftsführer Tobias Grimm federführend zuständig. Das Claim „TRILLR – behalt’s für dich!“ ist ein verstecktes Versprechen und eine ungewöhnliche Aufforderung für eine Marke, die eigentlich schnell bekannt werden will und muss. Aber genau darin liegt das Geheimnis: TRILLR bietet dem User einen echten Vorteil beim Shoppen, den man nicht unbedingt jedem erzählen möchte. Shopping ist am Ende etwas sehr Egoistisches. Wenn man dann durch TRILLR das perfekte Produkt gefunden hat, ist man stolz darauf und will nicht, dass es jeder besitzt.

Schreibe einen Kommentar