Massivumformung: Kontaktbörse für Ausbildung und Beruf auf der Hannover Messe

Der Industrieverband Massivumformung e. V. legt seinen Schwerpunkt bei der diesjährigen Hannover Messe auf die Nachwuchsförderung. Vom 23. bis zum 27. April 2012 dreht sich auf dem größten Branchenstand der Zuliefermesse „Industrial Supply“ alles um die zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Branchenstand des Industrieverbands Massivumformung ist in Halle 4/Stand E42 auf der Hannover Messe zu finden. Hier präsentieren sich 31 Mitgliedsunternehmen.

Zum ersten Mal wird auf dem Branchenstand eine große Kontaktbörse für Ausbildung und Beruf angeboten. Hier können sich Schüler und Studenten über Ausbildungsplätze und Praktika informieren. „Mit dieser Kontaktbörse wollen wir einen Brückenschlag zwischen dem Nachwuchs und den Unternehmen der Massivumformung ermöglichen“, sagt Dr. Theodor L. Tutmann, Geschäftsführer des Industrieverbandes Massivumformung.

Dabei kooperiert der Industrieverband Massivumformung erstmals mit der TectoYou-Nachwuchsinitiative der Deutschen Messe AG. „Unser Ansatz einer sehr konkreten Berufsberatung deckt sich mit den Zielen von TectoYou. Die Nachwuchsinitiative war sofort von unserem Konzept überzeugt“, so Dr. Tutmann. Bereits seit sechs Jahren bringt TectoYou auf jeder Hannover Messe mehrere tausend Schüler und Schülerinnen in Kontakt mit Vertretern von Verbänden und ausstellenden Unternehmen. Auf diesen so genannten Entdeckungstouren wird TectoYou jetzt auch Schülergruppen zum Stand der Massivumformung führen.

Generell ist die Hannover Messe ein beliebtes Ziel für junge Menschen. Im Jahr 2011 haben jeden Tag 25 Busse mit je 50 Schülern das Messegelände erreicht. „Junge Menschen brauchen ganz konkrete Anregungen, wenn sie für einen Beruf begeistert werden sollen. Hier am Stand bieten wir individuelle Gespräche – und bestenfalls sogar die Aussicht auf einen späteren Ausbildungsplatz“, sagt Dr. Tutmann.

Um zum Nachwuchs einfach und unkompliziert Kontakte zu knüpfen, stehen zwei Maschinenbau-Studenten bereit, die die Kontaktbörse als Hostess und Host betreuen. Sie werden eigens geschult und können Interessenten in Hannover gezielt auf die Ausbildungsangebote der Aussteller hinweisen und die jungen Menschen zu der Firmenkoje begleiten. Unterstützt werden sie von mehreren Auszubildenden der ausstellenden Mitgliedsunternehmen des Industrieverbands Massivumformung. „Wir brauchen solche engagierten jungen Leute auf dem Stand, um einen Kontakt auf Augenhöhe ohne Hemmschwelle zu ermöglichen“, beschreibt Dr. Tutmann die Idee.

Insgesamt präsentieren sich auf 850 Quadratmetern 31 Unternehmen auf dem Branchenstand des Industrieverbands Massivumformung e.V. in Hannover. Wie in den vergangenen Jahren sind sie in Halle 4/Stand E42 zu finden.

Auf dem Stand wird auch das neue Video „Wir schmieden die Zukunft – mit dir als Nachwuchskraft“ gezeigt, das die Branche mit ihren Arbeitsmöglichkeiten vorstellt. Alle Interessenten erhalten zudem ein kostenloses Infopaket über Berufe in der Massivumformung. Darüber hinaus gibt es ein Gewinnspiel sowie eine 12 m2 große Monitorwand mit Angeboten und Informationen zu Berufsbildern und Technik im Bereich der Massivumformung.

Über den Industrieverband Massivumformung e. V.
Der Verband der Massivumformung in Deutschland vertritt mit seinen 120 Mitgliedsunternehmen die Interessen der Branche mit einem Umsatz von 6,5 Milliarden Euro und knapp 30000 Beschäftigten. Eine zentrale Aufgabe ist die Organisation der überbetrieblichen Zusammenarbeit der meist mittelständischen Mitgliedsfirmen mit dem Ziel, gemeinsam die Wettbewerbsfähigkeit der einzelnen Unternehmen zu steigern. Die Massivumformung in Deutschland ist Technologieführer und nach China weltweit größter Produzent von massivumgeformten Bauteilen.

Schlagworte: Massivumformung, Hannover Messe 2012

http://www.metalform.de

Quelle: Infostelle Industrieverband Massivumformung e. V., D-58093 Hagen

Schreibe einen Kommentar