Kistler übernimmt die Firma Schatz AG, Remscheid

Neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Qualitätssicherung

Kistler, Begründer der piezoelektrischen Messtechnik und führend in der dynamischen Messung von Druck, Kraft, Drehmoment und Beschleunigung, übernimmt die Schatz Gruppe. Die Schatz Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Laborsysteme zur Analyse von Schraubverbindungen, Kalibriereinrichtungen und Prüfsysteme für Drehmomentwerkzeuge sowie portable Messsysteme zur Stichprobenprüfung.

Mit dieser Akquisition bieten sich der Kistler Gruppe neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Qualitätssicherung in der industriellen Produktion. Die Schatz Gruppe kann ihre Systeme neu über das globale Vertriebsnetz von Kistler verkaufen und erhält somit Zugang zu bisher wenig erschlossenen Märkten.

Kistler übernimmt neben der Firma Schatz AG, Remscheid (DE), auch deren amerikanische Verkaufs- und Servicegesellschaft, die Schatz USA, Inc., Holly (MI). Mit dieser Akquisition bieten sich der Kistler Gruppe neue Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Qualitätssicherung in der industriellen Produktion. Die Schatz Gruppe kann ihre Systeme neu über das globale Vertriebsnetz von Kistler verkaufen und erhält somit Zugang zu bisher wenig erschlossenen Märkten.

csm_kistler-ubernimmt-schatz_90d4e0e9ca
Rolf A. Sonderegger, CEO Kistler Gruppe, Dr. Volker Schatz, Vorstand Schatz AG, und Martin Schatz, Managing Director Schatz USA Inc. (v.r.n.l.)

Schraubprozesse gehören heute nach wie vor zu den elementaren Basisprozessen in der industriellen Produktion. Die Überwachung und Kontrolle von Schraubverbindungen ist für die Qualitätssicherung, insbesondere in der Automobilindustrie, von grösster Bedeutung. Mit der Akquisition des Markt- und Technologieführers verstärkt die Kistler Gruppe ihre Position im Bereich der Qualitätssicherung in der industriellen Produktion. Die Übernahme ist, wie Rolf Sonderegger, CEO der Kistler Gruppe ausführt, „für Kistler ein logischer Schritt in der Umsetzung der übergeordneten Wachstumsstrategie. Wir wollen mit unserer Messtechnologie weitere dedizierte Anwendungen abdecken und vermehrt ganze Systeme sowie gezielte Serviceleistungen anbieten.“


Eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen und deren Kunden

Die Schatz Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Laborsysteme zur Analyse von Schraubverbindungen, Kalibriereinrichtungen und Prüfsysteme für Drehmomentwerkzeuge sowie portable Messsysteme zur Stichprobenprüfung. Darüber hinaus bietet das Unternehmen die dazugehörige Netzwerksoftware und den notwendigen Kalibrier- und Reparaturservice an. Nach der Übernahme können die Produkte und Dienstleistungen der Schatz Gruppe neu über das globale Vertriebsnetz der Kistler Gruppe verkauft werden. „Wir erhalten damit einen besseren Zugang zu den internationalen Märkten und haben damit, nicht zuletzt auch wegen der sich ergänzenden Produkteportfolios, gänzlich neue Wachstumsperspektiven“, führt Dr. Volker Schatz, Vorstand der Schatz AG, aus. Die Erweiterung des Portfolios, die globale Verfügbarkeit sowie der Zuwachs an Know-how sind Vorteile, von denen Kunden beider Unternehmen schon kurzfristig massgeblichen Nutzen ziehen können.

Über die Kistler Gruppe
Kistler ist Begründer der piezoelektrischen Messtechnik und führend in der dynamischen Messung von Druck, Kraft, Drehmoment und Beschleunigung. Spitzentechnologien bilden die Basis der modularen Systeme und Services von Kistler. Als erfahrener Entwicklungspartner ermöglicht Kistler seinen Kunden in Industrie, Forschung und Entwicklung, ihre Produkte und Prozesse zu optimieren und nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen. So prägt das inhabergeführte schweizerische Unternehmen die Automobilentwicklung und Industrieautomation sowie zahlreiche aufstrebende Branchen mit innovativer Sensortechnologie. Mit einem breiten Anwendungswissen und der absoluten Verpflichtung zu Qualität treibt Kistler Innovationen in Leichtbau, Fahrzeugsicherheit, Emissionsreduktion und Industrie 4.0 voran.

Rund 1 500 Mitarbeitende an 56 Standorten weltweit widmen sich der Entwicklung neuer Messlösungen und bieten individuelle anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort. Seit der Gründung 1959 wächst die Kistler Gruppe gemeinsam mit ihren Kunden und erzielte 2015 einen Umsatz von 329 Mio. CHF. Rund 10 % davon fliessen zurück in Innovation und Forschung – und damit in bessere Ergebnisse für alle Kunden.

Weitere Informationen
Kistler Instrumente AG
Eulachstrasse 22
CH-8408 Winterthur
Telefon +41 52 224 11 11
Fax +41 52 224 14 14
Maria Tran
CEO Assistentin
Phone +41 52 224 12 21
Mobile +41 79 870 15 13
E-Mail: maria.tran@kistler.com
https://www.kistler.com

Julia Preeg
ABI Europe
27-31 Clerkenwell Close
Unit 5.10
London, London EC1R 0AT
+442070143500
jpreeg@abipr.com