Auf dem Weg zur Öko-Logistik

Wie Unternehmen die Umwelt schonen und gleichzeitig Kosten sparen können, untersuchen Wissenschaftler aus Hannover im Projekt „ÖkoLogWi“. Die Forscher wollen ein Optimierungsmodell entwickeln, mit dem Unternehmen ihre Produktions- und Logistikkosten senken und gleichzeitig ihre Ökobilanz verbessern können. Derzeit suchen die Forscher noch Projektpartner.

Chemie und Gesellschaft im Dialog

„Zukunft Chemie – Perspektiven auf die Welt von morgen“ Am 30. September 2016 findet im Industriepark Höchst die „perspectives special“, Zukunft Chemie – Perspektiven auf die Welt von morgen, statt. Die Veranstaltung lädt zum Dialog zwischen Chemie und Gesellschaft ein und fragt, vor welchen konkreten Herausforderungen die Gesellschaft in der …

Mit Abgas das Klima retten

Wanka: „Klimaschutz und Standortsicherung gehen Hand in Hand“ Wie bleibt der Stahlstandort Deutschland wettbewerbsfähig? Das Projekt „Carbon2Chem“ soll darauf eine Antwort geben. 17 Partner aus Industrie und Wissenschaft wollen Rohstoffe aus Hüttengasen gewinnen.  Acht Industrieunternehmen entwickeln gemeinsam mit Max-Planck und Fraunhofer-Gesellschaft sowie Universitäten eine weltweit einsetzbare Lösung, um die Abgase …

Evonik: Lösungen für mehr (Kosten-) Effizienz im Leichtbau

Automatisierte Produktion zu wirtschaftlichen Preisen Nach drei Jahren Forschung und Entwicklung übergibt das Projekthaus Composites zahlreiche Neuentwicklungen in die operativen Segmente. Innovative Materialien und Systemlösungen ermöglichen Serienproduktion mit Kosteneinsparung bis zu 60 Prozent. Markt für Leichtbaumaterialien in wichtigen Industriebranchen wächst weiter.

Zwei Tage voller Nachhaltigkeit

Ausgewiesene Experten und Referenten geben Einblick Mit dem „Green Summit 2016“ sowie dem „European Green India Summit 2016“ finden an der Universtität Liechtenstein unter der Leitung von Prof. Peter Droege am 17. und 18. Mai zwei Konferenzen statt, die voll und ganz dem weiten Thema Nachhaltigkeit gewidmet sind. Mit der …

Lösungen für die Energiewende. Exzellente Voraussetzungen in NRW

RWTH Aachen bei zukunftsweisenden Kopernikus-Projekten stark beteiligt Mit dem Start der Kopernikus-Projekte noch in diesem Jahr wird die größte Forschungsinitiative zur Energiewende in vier Schlüsselbereichen umgesetzt – und die RWTH Aachen ist gleich an zwei dieser Projekte beteiligt, an einem sogar federführend. Bundesforschungsministerin Johannes Wanka hat in Berlin die insgesamt …

23. Münchner Management Kolloquium

Lean & green & connected – Erfolgsmuster einer vernetzten Wertschöpfung Am 15. und 16. März 2016 findet das 23. Münchner Management Kolloquium statt. Unter dem diesjährigen Thema: „Lean & green & connected – Erfolgsmuster einer vernetzten Wertschöpfung“ werden über 70 renommierte Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen ihre Lösungskonzepte vorstellen.

Ressourceneffizienz messbar machen

Neue Richtlinie VDI 4800 Blatt 1 zur Bewertung der Ressourceneffizienz von Produkten, Dienstleistungen und Organisationen Obwohl Ressourceneffizienz (RE) in fast allen Industriezweigen auf der Agenda steht und der Begriff häufig in Öffentlichkeit und Medien verwendet wird, gab es bisher keine einheitliche Definition, was konkret unter Ressourceneffizienz zu verstehen ist. Das …